Annapurna - Weg zu Gesundheit

Biografie

Annapurna Erna Buchinger

Dipl. Yogalehrerin Yoga im täglichen Leben™

Ernährungstrainerin.

seit 2019     Yogakurse in Krems im Yoga im täglichen Leben Zentrum

seit 2013      Selbständig

2011, 2012   Organisation von Veranstaltungen zum Thema Ernährung & Gesundheit eh

2011             Ernährungscoach - Ausbildung am Bildungsinstitut Wien

seit 2010      Leitung des Yogazentrum St. Pölten (gemeinnützige.Gesellschaft Yoga im täglichen Leben)

seit 2002      Yogaunterricht und vegetarische. Kochkurse in St.Pölten, Krems/Umgebung

1997             Abschluss der mehrjährigen Yogalehrerausbildung

1993-2011    Organisation, Assistenz, Prophylaxe in Zahnarzt-Ordinationen

1992-2009    Yogakurse in Wien und NÖ eh.

seit 1990       regelmäßige Teilnahme an Int. Yogaseminaren und Yogalehrer-Fortbildungen

1988-1993    Umweltberaterin 'Umweltberatung Weinviertel'

1988-1997    Fortbildung Rhetorik u Kommunikationstraining

seit 1987      Yogapraxis Yoga im täglichen Leben

1885-1987    kaufm. Angestellte in Steuerberatungskanzlei Wien

1984-1985    Au-Pair Aufenthalt in Paris

1984             Matura an Handelsakademie Mistelbach

A N N A P U R N A

- ist in der indischen Mythologie die Göttin der Fülle und wird auch

Anna Devati oder Nahrungsspendende Götting genannt

(Ann = Getreide, oder das Nahrhafte in der Nahrung,

Purna = vollkommen). Sie schöpft aus der Fülle und gibt an alle weiter.

Foto: die Göttin Annapurna bietet Lord Shiva Essen an.

- ist der Name einer Gebirgskette in Nepal im

Himalayagebiet (bei Pokhara).

5 Annapurna-Spitzen verzaubern gemeinsam mit

dem Dhaulagiri (8.167 m) diese Landschaft.

Der höchste Annapurna-Gipfel ist 8.091 m hoch.

- ist ein vedischer Name, den ich 1991 von meinem Yogameister Paramhans Swami Maheshwarananda erhalten habe. Ein spiritueller Name wirkt wie ein Mantra - er fördert Fähigkeiten des Schülers und gibt Inspiration im täglichen Leben.

Seminare - Kurse - Veranstaltungen

mit einem Klick zur Terminübersicht